Senkung der Umsatzsteuer ab 01. Juli 2020

Sie profitieren von der Senkung der Umsatzsteuer um drei Prozentpunkte ab 01. Juli 2020: Wer Strom oder Gas von uns bezieht, zahlt im Zeitraum 01. Juli 2020 bis
31. Dezember 2020 nur 16 statt 19 Prozent Mehrwertsteuer auf den Grund- und Verbrauchspreis.
Sie müssen nicht aktiv werden, die Berechnung des verringerten Mehrwertsteuersatzes wird automatisch auf der nächsten Jahresrechnung für die zweite Jahreshälfte ausgewiesen. Mit der Jahresrechnung erhalten Sie ausführliche Informationen.
Der monatliche Abschlag ändert sich für die Haushalte nicht. Dadurch erhöht sich der Nettobetrag, da weniger Steuern anfallen. Dies berücksichtigen wir selbstverständlich bei Ihrer nächsten Jahresverbrauchsabrechnung: Zu viel gezahlte Beträge werden erstattet.
Sie sind vorsteuerabzugsberechtigt? Bis zu Ihrer nächsten Rechnung können Sie weiterhin die im Abschlagsplan aufgeführten 19 % Vorsteuer geltend machen.

Matthias Friedrich, Geschäftsführer: „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir die steuerlichen Vorteile aus der Umsatzsteuer-Senkung an unsere Kunden weitergeben. Sie profitieren direkt durch günstigere Preise.“

Die Senkung der Mehrwertsteuer ist Teil des Konjunktur- und Zukunftspakets, auf das sich der Koalitionsausschuss kürzlich verständigte: Es umfasst 130 Milliarden Euro mit dem Ziel, Arbeitsplätze zu sichern und die Wirtschaft nach den Einbußen durch die Corona-Pandemie wieder zum Laufen zu bringen.